Mediation


Als Journalistin erlebe ich die zunehmende Polarisierung im öffentlichen Diskurs hautnah - und bin nicht bereit, mich weiterhin damit abzufinden.

Ich bin davon überzeugt, dass man am besten zu einem guten gesellschaftlichen Klima beitragen kann, indem man selbst aktiv wird - und seine Mitmenschen dabei unterstützt, wieder miteinander ins Gespräch zu kommen. Streit ist gut, wenn er konstruktiv wirkt und nicht zerstört - aber richtig streiten will eben auch gelernt sein.

Ab Februar 2019 werde ich mich deshalb an der Universität Stuttgart zur Mediatorin ausbilden lassen, und Sie dann ab Herbst 2019 - zunächst noch gemeinsam mit meinen Ausbilderinnen Jutta Hohmann und Doris Morawe -  dabei unterstützen, Konflikte in Ihrem privaten Umfeld oder aber in Ihrem Unternehmen oder mit Geschäftspartnern sachlich, fair und vor allem außergerichtlich zu lösen.

Ich freue mich, wenn Sie bei Fragen dazu mit mir Kontakt aufnehmen.
Ein erstes Informationsgespräch, in dem wir miteinander darüber sprechen, was Mediation leistet, ob Mediation für Sie das Richtige ist und ob ich Sie unterstützen kann, ist selbstverständlich immer kostenlos.